Warum, Wozu

Provision bietet Ihnen die Möglichkeit, von und in einer Gemeinschaft von Selbstversorger-Bauern zu lernen. In Alunisu kann man osmotisch lernen, einfach, indem man täglich nah am Geschehen ist. Überall kann man hier sehen und erfahren, wie traditionelle Bauernhöfe funktionieren. Hier kann man das „alte Europa“ erleben, die vergessene und verlorene Welt unserer Großeltern...

artistiek met bakstenen


Unsere Philosophie

wilde bloemen in transylvanie



Warum nicht?...

Sie könnten in Ihrer Heimat bestimmt Kurse zu ähnlichen Themen belegen. Warum also anstelle des Korbflechten-Kurses daheim ins ländliche Transsilvanien reisen? Uns ist bewusst, dass Sie die Wahl haben. Warum also lohnt sich der Weg zu uns? 

Mit Ihrem Entschluss, nach Transsilvanien (Siebenbürgen) zu reisen, wählen Sie für sich die Gelegenheit, eine andere Welt zu betreten. Sie stoßen hier auf die letzte Festung einer ökologischen, selbstversorgenden Bauernkultur in ganz Europa. Kommen Sie und bezeugen Sie die Architektur der Nachhaltigkeit; jahrhundertealtes, traditionelles Leben findet hier noch statt, in Reichweite...

Wir haben uns die Zeit genommen, die Menschen zu finden, die Sie treffen wollen und die Informationen zusammenzutragen, die Sie haben möchten. Wir stellen ein Paket zusammen für Sie oder Ihre Gruppe, das auf Ihre besonderen Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

...und warum unterrichten wir?

Wir wurden durch die Schönheit Transsilvaniens inspiriert: den atemberaubenden Ausblick auf die Berge, die idyllische Landschaft, die noch bestehenden, natürlichen Gebäude, die große Zahl Selbstversorger-Farmen, die  Märkte unter freiem Himmel, die Herden, die von Hirten betreut auf Gemeinschaftsland grasen, die Allgegenwärtigkeit von „Van Gogh“-Heuhaufen, die von Pferden oder Ochsen gezogenen Karren, die harte Arbeit, die die Leute für ihre Häuser, Tiere und Felder leisten.

Und weil wir den Eindruck haben, dass der Lebensstil in der Subsistenzwirtschaft verlgeichsweise geringe Umweltauswirkungen hat, während zugleich jene, die ihn praktizieren, in engem Kontakt mit der Erde, den natürlichen Kreisläufen und Systemen bleiben. Wir hoffen, damit andere zu einem vollständigeren oder noch vollständigerem selbstverantwortlichen Lebensstil inspirieren zu können. Wir glauben, dass dies eine gesunde Lebensweise ist, sowohl für unseren Körper und Geist als auch für die Welt, in der wir leben. Wir hoffen, so einer NACHHALTIGEREN WELT ein Stück näher zu kommen und sehen Provision als unseren Beitrag zum Erreichen dieses großes gemeinsamen Ziels.

Die Einnahmen von Provision unterstützen Menschen, die bereits einen nachhaltigen Lebensstil pflegen, dabei, diesen zu erhalten. Wir hoffen, dadurch bestimmten Farmen in Alunisu helfen zu können, ihre gute Arbeit fortzusetzen, ebenso wie Transsilvanien dabei zu helfen, seine ursprüngliche Schönheit zu bewahren. Wir hoffen auch, damit Menschen anzusprechen, die mehr Ähnliches tun möchten, um Transsilvanien und der Welt zu helfen, diese letzte Bastion einer Form einer nachhaltigen Gesellschaft zu erhalten.


Mit Ihrem Entschluss, nach Transsilvanien zu reisen, wählen Sie für sich die Gelegenheit, eine andere Welt zu betreten.

Provision ist eine neue Schule für Selbstversorgung und Subsistenzwirtschaft, Eigenständigkeit und Nachhaltigkeit, traditionelle Kenntnisse und Werte, Einfachheit und umweltschonenden Lebensstil – inmitten der atemberaubenden Landschaft rund um Alunisu, einem kleinen Dorf an den Ausläufern der Karpaten in Transsilvanien

zelf bakstenen leggen